Es lohnt sich

Du bist Raucher ?

Du bist Raucher ?

Dich ekelt der Geruch von kaltem Rauch mittlerweile an? 

Du kannst es Dir finanziell bald nicht mehr leisten zu rauchen? Welche Vorteile hat dieses Dampfen eigentlich?

Lesen Sie  hier warum es sich wirklich lohnt um zu steigen.

Ex -Raucher schreiben uns hier Ihre wahren Geschichten und warum es Ihnen plötzlich körperlich, geistig und finanziell besser geht.
Lese hier warum es gut ist nicht mehr zu rauchen sondern zu dampfen.
Glaube nicht was in den manipulierten Medien über das Dampfen gebracht wird, sondern lese hier was glückliche Dampfer berichten!

Wir würden uns freuen, wenn auch Du deine Geschichte hier schreibst.

Anmelden und Eintrag hinzufügen    Jetzt registrieren
Das Hinzufügen von Einträgen ist nur für registrierte Benutzer möglich.
Josia Kessler
02.02.2017 17:23
Ich war nie Raucher. ich Shisha hin und wieder nur. Habe mit der e-Shisha angefangen, weil ich immer sehr viele Süßigkeiten esse. Gerade bei einem Film oder wenn ich am zocken bin. Hier hilft die e-Shisha auch.
Musste nur aufpassen das ich nicht beides mache :D

MIr macht es viel Spaß den Dampf zu beobachten und ich finde den Geschmack erstmal super. Da muss natürlich jeder seine eigeness finden. Aber das ist ja "Geschmackssache"
Peter Gerlich
20.09.2016 10:40
Ich war starker Raucher und hatte gesundheitliche Probleme. Husten, Luftnot, die Kondition war hin. Mit
dem Rauchen aufhören viel mir schwer. Da habe ich von einem Kollegen vom Dampfen gehört. Ich bin vor
1 1/2 Jahren umgestiegen und habe seitdem auch keine Zigarette mehr angerührt. Mir geht es jetzt wieder
gut und ich habe eine Menge Geld gespart. Dank Dampfgold spare ich bei den Liquiden. Die Bestellung ist problemlos und nach Zahlung erfolgt die sofortige Lieferung. Ein kleines Dankeschön in Form eines neuen
Liquides ist auch immer dabei.(Muss man bei der Bestellung extra eingeben) Ich empfehle den Shop sehr gern weiter. Die Geschmacksrichtung muss aber jeder selbst rausfinden.
Jörg Rossberger
14.11.2015 01:12
11.04.2015 - Julia B.
Ich bin jetzt 27 Jahre alt. Ich habe leider schon mit 12/13 Jahren angefangen zu rauchen. Ich habe dann bis ich 26 war an Wochentagen 7-8 Zigaretten geraucht...am Wochenende 1/2 - 1 Schachtel. Das ist vielleicht nicht so viel aber jede einzelne Zigarette ist schädlich. Ca im Juli 2014 hab ich das erste mal durch eine Freundin von der e-zigarette gehört und es erst als neumodischen Kram abgetan. Nach 1-2 Wochen wurde ich aber doch neugierig und hab angefangen mich immer intensiver mit dem Thema zu beschäftigen und hab mir im August ein eGo-C einsteigerset besorgt....und seitdem bin ich leidenschaftliche dampferin. Ich habe mich sehr schnell gemerkt wie meine Kondition besser wurde, wie Lebensmittel wieder geschmeckt haben (alleine der Geschmack von Kartoffeln jetzt - bombe). Auch der Geruchssinn wurde besser. Seit 4 Wochen bin ich jetzt dazu übergegangen selbst zu wickeln und zu mischen. Ich liebe die Vielfältigkeit der Geschmäcker. Was fruchtig - erfrischendes für den Tag. Was cremig süßes zum Kaffee. Was herbes für zwischendurch.
Ich kann jedem Raucher nur empfehlen umzusteigen und vor allen sich selbst zu informieren und nicht von den Medien veräppeln zu lassen. 1000e von dampfer können nicht falsch liegen.

19.12.2014 - Andre Freimuth
Ich dampfe nun 3 Jahre.Habe am 22 Dezember 2011 mein erstes SET gekauft und schon 2 Tage später alles an Tabak,Hülsen und Stopfmaschine an Freunde verschenkt.ich habe 40 Jahre lang täglich meisst 40 Zigaretten geraucht.Dank E-Zigarette brauche ich die stinkenden Ziggis nicht mehr.Vorteile?...die Wohnung und Klamotten stinken nicht mehr,rieche und schmecke nun intensiver,Bekomme besser Luft.Geld spare ich richtig gut Dank Dampfgold,mit den tollen Angeboten.
Danke Dampfgold das es euch gibt und Danke an die Hersteller der E-Zigarette

04.12.2014 - Peter B. aus Berlin
Also ich dampfe jetzt seit Mai 2012 und ich habe vorher sehr viel geraucht.
Da ich, fast 35 Jahre lang, gern rauchte, kamen so schnell 2 Schachteln am Tag zusammen.
Ein Freund kam von einem Besuch bei seinem Bruder zurück und war begeistert vom Dampfen und von dieser Begeisterung hab ich mich anstecken lassen.
Viele Geschmäcker, kein Stinken mehr und kein morgendliches Husten waren neben dem finanziellen Vorteil die Gründe dafür, dass ich seit damals keine einzige Zigarette mehr angefasst habe.
Meine Partnerin hielt nicht wirklich durch, sie dampft ab und zu, raucht aber weiter.
Ich habe viele Leute gesprochen, die mir erzählten, dass sie es probiert haben, aber "es fehlt irgend etwas".
Kann ich nur sagen: Mir nicht!
Und damals gab es noch einige Probleme mit Siffen und so weiter, die heute mit der Weiterentwicklung der Verdampfer vom Tisch sind.
Schade finde ich, dass z.B. in Kneipen oder Diskotheken das Dampfen nicht geduldet wird, aber nicht, weil es andere belästigt, sondern, weil die Raucher dann verwundert sind, oder sich animiert fühlen, auch zu rauchen.
Da sollte der Gesetzgeber mal ein Machtwort sprechen, aber der versteckt sich hinter Aussagen wie:" Langfristige gesundheitliche Schäden können nicht ausgeschlossen werden".
Ich dampfe sehr gerne und kann es jedem nur empfehlen.
Übrigens habe ich mit der Stärke 10 angefangen und habe heute die erste Bestellung mit der Stärke 6 abgeschickt.
Warum nicht neben dem Teer dem Körper auch das Nikotin langsam entziehen?
Wer umsteigen will, muss auch am Anfang etwas Willen zeigen, es wird sich lohnen.

27.10.2014 - Nadine
Angefangen hat alles als meine Tochter in die neue Schule kam. Wir Eltern standen zusammen und unterhielten uns. Ein anderer Vater war Dampfer. Er erzählte meinem Mann und mir, dass er glücklicher ohne Rauch ist und jeden Tag genießt, wieder richtig schmecken und riechen zu können.
Dann kam meine Freundin und Kollegin mit einer E-Cig zur Arbeit. Ich wurde neugierig und wir kauften uns auch ein Starterset.
Vermisst habe ich die Zigaretten eigentlich nie. Lediglich mein Mann hatte ein Bisschen Probleme. Aber wir finden es toll, die Vielfalt des Dampfens zu entdecken und nicht rauchen wird jeden Tag leichter.
Leider werden Dampfer ja nicht wirklich für voll genommen. Das finde ich schade.

23.10.2014 - Rosi Potter-Edwards (FB)
Ich durfte es im Sommer 2013 bei meinem schwager kennenlernen . Im winter 2013 entschied ich mich mir ein Änfängerset zu kaufen . Hatte dann Erfolgreich gedampft ohne zu Rauchen . Im März 2014 bin ich das Rauchen wieder angefangen . Nachdem ich aus Gesundheitlichen Gründen im Mai 2014 angefangen habe zu Dampfen. Einen Neustart . Die auswahl an den Liquids und Aromen ist riesig und macht Spass diese zu Testen . Zudem hat sich mein Gesundheits Zustand gebessert. Mittlerweile macht es Spass zu Dampfen auch wenn es an manchen Tagen ein Kampf ist . Nein zu den Zigaretten zu sagen . Ich bin auf der Suche nach einem Liquid was ein Allday geschmack hat .

23.10.2014 - Caro Lynn Peh (FB)
Mein Freund hat am 1. August spontan zwei Ego-Ts gekauft. Seitdem haben wir keine Zigarette mehr angefasst. Es war ein hineinstolpern in das Thema. Ich dampfe nur noch, weil mir das Mischen/Selbstwickeln sehr viel Spaß macht und ich ganz viele nette neue Leute dadurch kennen lernen durfte. Wer ein wenig Interesse an Handarbeit hat, der wird beim Thema Dampfen, so wie ich, ein neues Hobby entdecken. Klar, die Klamotten und die Wohnung stinken nicht mehr. Meine Verdauung ist besser geworden und die Vorhänge müssen nicht mehr sooft gewaschen werden. Der beste Grund für mich ist aber, dass mein 6 jähriger Neffe nun nicht mehr zu mir sagen kann: ,,Paaaah, du stinkst!". Zudem muss man sich durchs Dampfen längerfristig ein dickes Fell aneignen, das mir eindeutig fehlte. Wir kennen es ja alle: diese dummen Kommentare... P.S.: Hab grade Funny Sour in meinem Nautilus. Extrem leckerer!

23.10.2014 - Roman Hildebrandt (FB)
Gerade Heute dampfe ich sehr gerne! Bis meine frau von ihrer Arbeit kommt, habe ich Zeit meine verschiedenste Liquids zu probieren. Ich habe bis Heute(nach 4 Jahren des Dampfens) noch nicht mein absolutes Lieblings Aroma gefunden. Drum dampfe ich die unterschiedlichsten Aromen. Die Geschmäcker sind so verschieden und teilweise so klasse, dass ich mich immer noch nicht entscheiden kann welches nun mein absoluter Lieblings Geschmack ist. Sobald meine Frau zu Hause ist können wir meinen heutigen Geburtstag feiern ! Natürlich nur unter "Dampf" stehend. Ich würde mich freuen Eure, für mich absolut neuen, Liquids zu probieren. Von den Namen her kann das nur eine Bereicherung für mich sein. Diese Namen lesen sich sehr spannend; da kann der Geschmack nur besonders sein. So, jetzt liegt es an Euch "Dampfgold-Team", ob ich diese neuen Liquids probieren darf

23.10.2014 - Chrissi Schweiker (FB)
Ich dampfe, weil meine Freundin (wir haben beide "Multiple Sklerose" Ende April die Diagnose Lungenkrebs bekam). Dies war der Moment, etwas zu ändern. Leider verstarb meine Freundin am 31.8. ... Aus anfänglicher Panik, wurde eine tiefe Liebe .. Vape on

23.10.2014 - Philhouse van Houten (FB)
ich hab täglich fast 2 schachteln geraucht, ich bekomme zwar jetzt dumme blicke aber bin stolz dampfer zu sein! ich dampfe jetzt seit 3 wochen und bereue keinen einzigen tag !! mein umfeld dankt es mir ebenfalls .

23.10.2014 - Jens Maas (FB)
Das dampfen bringt mir Spaß, weil es soviel verschiedene Geschmacksrichtungen gibt und man andere immer noch zum staunen bringen kann.

23.10.2014 - Willi Spang (FB)
Ich habe eigentlich vor knapp 3 Monaten nach einer Mandel op aufgehört.... Vermisse es aber irgendwie sehr Ein paar leckere Liquids würden mich wahrscheinlich flott wieder ins Dampfschiff holen

23.10.2014 - Enrico Poggemöller (FB)
Also ich bin zum Dampfen gekommen, weil ich vom rauchen schon Lungenschmerzen hatte. Das es 100te von Aromen und Geschmäckern gibt hat sich mir erst später erschlossen, aber finde ich einen schönen Nebeneffekt. Das dampfen hat mir einen Grossen Teil meines Lebens widergegeben ( Geschmack, nicht nach Kippe stinkend ) u.s.w. also man könnte 1000 gute Gründe aufzählen warum man als Dampfer lieber dampft als an nem Glimmstägel zu nuckeln. Jedenfalls bin ich einfach nur Glücklich diesen Weg gegangen zu sein und die Pyro seid 2 jahren aus den Weg gehe. Hoffe das reicht

23.10.2014 - Sascha Baer (FB)
Ich dampfe gerne weil ich nicht mehr stinken möchte wie ein Aschenbecher. Vor allem wenn man mal Kinder hat denkt man darüber nach, was man sich jahrelang für einen Mist reingepfiffen hat und wie unangenehm riechend man Nichtrauchern gegenübertritt. Und die Auswahl an leckeren Liquids wird auch immer größer, so viel gibt es bei Zigaretten nicht. Da kann man sich entscheiden zwischen Pfui Teufel, Igitt und Ekelhaft. Zusätzlich dankt es mir auch meine Gesundheit, ich pfeife nicht mehr aus dem letzten Loch.

23.10.2014 - Jacqueline Kock (FB)
Dampfen erhöht meine Lebenqualität, ich persönlich bin Aktiver geworden und kann nach 3 Jahren keine Nachteile erkennen.

23.10.2014 - Sündiger Under (FB)
Ich dampfe nicht, will es aber gerne mal probieren

23.10.2014 - Dirk Hamacher (FB)
Sehr schön dampfen da es immer gut schmeckt und es immer sehr schöne verschiedene geschmacksrichtung gibt

23.10.2014 - Giovanni Lai (FB)
Ich bin vom Rauchen zum Dampfen weil ich vor 4 Wochen Vater eines wundervollen kleinen Sohnes geworden bin und ich für mich und meine Frau entschlossen habe das ich den kleinen und meine Frau nicht weiter mit den Pyros vollqualmen will. Da mir Zigaretten eh nicht mehr schmeckten und nur noch zum stillen der Sucht dienten wurde es nun endlich Zeit. Beim dampfen hat man sooo viele Möglichkeiten was Technik angeht so das wirklich für jeden was dabei ist. Und nicht zu vergessen die scheinbar nie endende Vielfalt an Geschmäckern, da findet jeder etwas das ihm schmeckt und man so viel Variationen ausprobieren und immer wieder was anderes Dampfen so das es auch nie langweilig wird.

23.10.2014 - Vio Letta (FB)
Vor etwas über einem Jahr, habe ich beschlossen mit dem Rauchen aufzuhören. Habe dann mit dem Dampfen angefangen und siehe da, ich rauche seit dieser Zeit nicht mehr eine einzige Zigarette. Stieß dann im Internet auf Dampfgold und bestelle nur noch dort meine Liquids. Dort habe ich meine Geschmacksrichtungen gefunden. Vielen Dank Dampfgold. Lg. Viola

23.10.2014 - Gabriele Schilling (FB)
Ich dampfe aufgrund meiner Gesundheit und meinen Kindern zuliebe

23.10.2014 - Petra Wachsmann (FB)
warum ich gerne dampfe? weil ich es dank der Dampfer endlich geschafft habe, nach 24 Jahre Dauerraucherei die ollen Glimmstengel in die Tonne zu schmeißen. Habe wirklich alles versucht: Hypnose, Bücher, Überbrückung mit Pflastern etc pp, nichts hat mich von der Zigarettensucht abbringen können.
Vor ca 30 Monaten habe ich mir dann aus Neugier mal eine Ego gekauft und siehe da: seither Kippenfrei. Meine Wohnung riecht besser, keine ekelig gelben Gardinen mehr, die Wäsche riecht endlich wie frisch gewaschen und am meisten freuen sich die Hunde, da sie nun auch endlich wie Hunde und nicht wie wandelnde Aschenbecher riechen. Alles in Allem bin ich mit der Dampferei einfach nur megaglücklich und kann es nur jedem empfehlen

23.10.2014 - Torsten Bieler (FB)
Ich dampfe weil ich besser Luft bekomme wieder alles schmecke und keinerlei negativen Einflüsse spüre wie beim Rauchen.... auch belästige ich nicht mehr meine Umgebung damit und kann an stellen dampfen wo ich niemals hätte rauchen dürfte......Ich glaube durch dem Umstieg zum dampfen bleibe ich meinen Kindern hoffentlich wesentlich länger erhalten....

23.10.2014 - Anja Zühlke (FB)
Ich gestehe...ich dampfe nicht, sondern kaufe alles für meinen Mann, der wiederum durch unsere Freunde dazu gekommen ist. Durfte vorher auch schon nicht im Haus geraucht werden, so ist es für ihn doch gerade zu dieser Jahreszeit schön, einen warmen Hintern zu behalten und gemütlich auf dem Sofa zu dampfen...was wiederum niemanden stört;-). Ausserdem ist es für mich als Nichtraucherin einfach wundervoll, keinen "Aschenbecher" küssen zu müssen...

23.10.2014 - Anton Siggi Chmel (FB)
Ich dampfe weil es mal was neues ist. Pyros rauchen kann doch jeder. Selber wickeln macht einfach Spaß und die Vielfalt an den verdampfer und akkuträgern ist einfach riesig. Ebenfalls macht es riesig Spaß unzählige liquid Sorten von annanas bis hin zum zimtliquid zu probieren. Ein weiterer Grund wäre wie wahrscheinlich bei 90% der dampfer, dass man einfach weg von den pyros will um natürlich länger zu leben und die neuen gernerationen der ATs und verdampfer miterleben man will selbstverständlich auch gut für den Partner riechen, anstatt nach diesen abartigen Qualm

23.10.2014 - Pia Hartmann (FB)
Ich habe vor drei Jahren aufgehört zu rauchen, aber ab und an habe ich gerne mal den Geschmack von fruchtigem Tabak. Dafür in einer Mietwohnungen eine Shisha zu bauen ist nicht wirklich förderlich für ein gutes zusammenleben. Außerdem ist eine Shisha für nur eine Person etwas zu aufwändig. In dem Moment ist dampfen einfach der beste und schnellste "Ersatz".
Zudem ist Liquid in den meisten Fällen geschmacklich um einiges leckerer als der stinkende Tabak!

23.10.2014 - Roy Michael Tarawally (FB)
Weil es mich vom rauchen weg brachte

23.10.2014 - ??????? (FB)
Ich dampfe weils schmeckt und immer wieder geil is neue geschmäcker zu probieren

23.10.2014 - Moni Mag Dampf (FB)
Weil ich es endlich geschafft habe Sohn und Schwiegersohn in spe an die Dampfe zu kriegen und die Beiden jetzt nach ihrem ultimativen Liquid suchen

23.10.2014 - Silke Köniser (FB)
Weil es mir dadurch gesundheitlich viel besser geht obwohl ich 20 Kg zugelegt habe. Aber die gehen mit der Zeit auch wieder runter.

23.10.2014 - Andrea Teichert (FB)
Ich dampfe seit über einen halben Jahr. Und es gibt viele leckere Sachen. Ich dampfe weil man nicht nach alten Aschenbecher riecht.

23.10.2014 - Natasha van Core (FB)
Es entspannt einfach unheimlich gut nach einem 12 Stunden Tag. Wäre die willkommene Abwechslung und ein super Ausgleich zum stressigen Alltag

23.10.2014 - Bibi Frankenhexerl (FB)
Ich dampfe gerne weil ich nach 3 Bigpacks am Tag keine Zigaretten mehr brauche. Ich stinke nicht mehr nach Aschenbecher und die Liquids sind so lecker und riechen auch noch gut. Dampfen ist für mich wie Naschen nur das es nicht auf die Hüften geht. Dafür Nasche ich jetzt den ganzen Tag !!!

23.10.2014 - Tomey Wiltschko (FB)
dampfen macht glücklich. e-dampfen ist geruchslos und die freundin muss keinen aschenbecher mehr küssen dampfgold bietet hier zu die besten und qualitativ hochwertigsten liquids. gruß tom

23.10.2014 - Melanie König (FB)
Mein mann und ich dampfen seit ende August aber leider findet mein mann kein aroma oder liquid was ihm so richtig gut schmeckt daher raucht er immernoch ziggis und will wenn er bis November nix gefunden hat das dampfen aufgeben

Es wäre klasse wenn ich gewinnen würde damit er was neues probieren kann und von den pyros weg kommt

23.10.2014 - Dat Uschi (FB)
Ich dampfe weil ich meine Kinder nicht mit dem Zigarettenrauch krank machen will! Und weils besser schmeckt

23.10.2014 - Markus Sokolowski (FB)
weil ich nun nicht mehr nach rauch stinke und es schmeckt einfach göttlich ich frage mich immer wieder wie ich nur 20 jahre lang rauchen konnte.... ich danke für jeden rauchfreien tag

23.10.2014 - Ben Rischar (FB)
Hab 16 Jahre lang geraucht und dank dem Dampfen bin ich endlich davon weg gekommen.. Und durch das Dampfen hab ich viele nette gleichgesinnte kennen gelernt.. Und die Blicke auf der Straße sind einfach göttlich wenn man mit nem Kraken+Nemesis rumläuft

23.10.2014 - Tobias Traudwin (FB)
Ich Dämpfe gerne, da es mir die Möglichkeit gibt ohne stinkende Finger und Aschenbecheratem mit meinen Patienten zu arbeiten ohne auf dampfen und Nikotin verzichten zu müssen. Und es schmeckt auch sehr viel besser

23.10.2014 - Nicole Stodtmeister (FB)
Eigentlich hab ich mit dem Dampfen angefangen, um mit dem Rauchen aufzuhören. Da die Liquids aber so gut schmecken, reduziere ich nur das Nikotin und werde Dampfgold wohl lange "treu" bleiben. Danke dafür

23.10.2014 - Uwe Weiß (FB)
Weil ich durch das Dampfen wie neu Geboren bin.Habe Jahre lang nur 60-63 kilo gewogen und mein Artz immer gesagt hat ich solle mit dem rauchen aufhören sonst endet das böse und jetzt geht es mir gesundheitlich 100% besser-- wiege jetzt 79 kilo und esse sachen die ich vorher nie angefasst habe und habe ein neues geiles Hobby gefunden.----Nie wieder Zigaretten--- Möge der Dampf mit euch sein

23.10.2014 - Gabi Kroll (FB)
Ich habe vor 2 Jahren mit dem dampfen angefangen. Anfangs aus Neugierde und Später aus Überzeugung und weil ich bei euch die leckersten Liquids bekomme nun aus Lust auf lecker Cocopilada Aroma das mich bei jedem Zug an Urlaub erinnert.

23.10.2014 - Jennifer von Huuh (FB)
Ich dampfe aus dem Grund das ich den ganzen Tag mit Fahrschülern im Auto sitze und sie nicht in einen stinkendem Auto sitzen müssen was ungesund für sie ist und Vorallem spar ich an duftspendern

23.10.2014 - Stefan Stein (FB)
Ich dampfe in erster Linie meiner Kinder wegen und weil es so toll ist die verschiedensten Geschmacksrichtung sowie Techniken des wickelns zu erlernen bzw zu probieren.

23.10.2014 - Kelly Mühling (FB)
Ich dampfe gerne, da dann nicht immer gleich die gesammte wohnung und auch ich selbst nicht nach zigaretten stinkte und vorallem schmeckt euer liquid absolut toll

23.10.2014 - Silfri Kveldúlfur (FB)
Ich dampfe um abzunehmen. Klungt erst mal komisch aber bisher knapp 5 kilo weg. Jedes mal wenn ich heisshunger bekomm dampf ich anstatt was suesses zu essen. Natuerlich mit 0mg nikotin. Bisher waren die dampfgold liquids dafuer auch ganz ausgezeichnet! Super abnehmtipp aus eigener erfahrung sozusagen. Ausserdem riechts gut hehehe

23.10.2014 - Thomas Bräuer (FB)
Ich Dampfe weil es mir besser schmeckt und es so viele verschiedene Sorten an Liquids gib und für meine Gesundheit ist es auch besser....meiner Lunge geht es viel besser seid dem ich mit Dampfen begonnen habe

23.10.2014 - Marion Vietz (FB)
Mein Mann und ich sind endlich weg vom Zigaretten rauchen. Es gab unzählige versuche hat aber erst geklappt seit wir das dampfen für uns entdeckt haben. Gesundheitlich geht es uns auch viel besser. Die bessere Kondition, der wiedergekehrte Geschmackssinn und auch der lästige Zigaretten gestank den es nicht mehr gibt sind alles positive Aspekte auf die wir nicht mehr verzichten wollen.

23.10.2014 - René Fenner (FB)
Ich hab das noch nie ausprobiert will aber unbedingt vom rauchen weg.
Nur ich weiß halt nicht ob mir das dampfen genug Erfüllung bietet will aber auch kein Geld zum Fenster raus werfen

23.10.2014 - Markus Michel (FB)
Obwohl ich in der Vergangenheit bereits 2x versucht habe, von Zigaretten auf die e-Zigarette umzusteigen (510er Depotverdampfer und später eGo-C), habe ich letztes Jahr einen neuen Versuch mit potenterer Hardware (Kanger ProTank Mini + eVic AT) und habe dann auch endlich den Umstieg geschafft. Heute erfreue ich mich jeden Tag daran, dass mein Geruchs- und Geschmackssinn wieder da sind, ich mehr Luft bekomme und die Liquids ohnehin viel besser schmecken und riechen, als der so gerne proklamierte "Geschmack der Freiheit", den mir gewisse kuhtreibende Werbeikonen andrehen wollen.

23.10.2014 - Tina Mysteria (FB)
ich rauche seit über 30 jahren an die 40 zigaretten am Tag und trotz Herzkrankheit habe ich es nie lassen können ,aber jetzt seit 44 Tagen am dampfen und ohne Zigarette und hätte gerne das Paket weil ich immer noch nach DEM Liquid suche ,habe zwar schon viele leckere aber das , was ich auf Dauer dampfen kann ist noch nicht dabei.Außerdem entdecke ich immer neue Geschmäcker und genieße die Vielfalt

23.10.2014 - Yogi Bär (FB)
Mir macht es einfach spass zu wickeln und Lequid selber zu mischen...hab 10 Jahre jeden tag geraucht und mochte den Tabackgeschmack gerne.
Nur es ist einfach zu ungesund!!
Ich finde jeder Mensch sucht im Leben etwas um sich zu entspannen oder um sein Leben; lebenswerter zu machen
Die Suche nach den perfekten Geschmäckern.
Meine Geschichte zu Dampfgold ist das es mein erstes Liquid war als Packet 10×10 ml weil es ein Kumpel mir empfohlen hat.
Irgendwie sind eure Liquids oder Basen auch so sanft cremig weicher schwer zu sagen als ob noch was anderes drin wäre.

23.10.2014 - Pernhaupt Michael (FB)
Ich bin stolz den umstieg geschafft zu haben und meine kinder freuen sich auch da mehr geld für sie über bleibt und weils immer so gut duftet in der wohnung.bei 8 kindern muss ich sowieso aufs geld schauen und für die Gesundheit ist es auch viel besser. Ich bin ein glücklicher und stolzer dampfer.

23.10.2014 - Mario Gurske (FB)
Hallo super Idee , ich dampfe gerne, weil die Zigarette nicht mehr schmeckt und jeden Tag am Morgen Husten muss . Ist eine super Idee mit den dampfen dampfgold ist super und man kann Fragen was man möchte . Sehr empfehlenswert... Dankeschön

23.10.2014 - Christian Tasch (FB)
Ich dampfe weil es ein ganz anderes Lebensgefühl ist als mit den stinke Dingern . Jetzt mach ich das mit Genuss und nicht weil ich es muss

23.10.2014 - Geckoo G Frost (FB)
ich dampfe weil schmeckt günstiger ist und einfacher man muss nicht immer kucken ob man nen feuerzeug mithatxD

23.10.2014 - Christian Kus (FB)
Ich dampfe gerne. Und dafür gibt es 5 gute Gründe.1. Es schmeckt besser als jede Zigarette, 2. man(n) stinkt nicht mehr nach Rauch (meine Frau freuts sehr ) 3. Und da ich sonst nur gedreht habe, hab ich jetzt auch weniger Dreck, vonwegen Tabakkrümmel Aschereste usw. 4. der Geruch-, und Geschmacksinn verbessert sich wieder und zu guter Letzt 5. Es Kostet viel weniger (und der Staat bekommt dann davon auch weniger

22.10.2014 - Thorben Zarski (FB)
Ich dampfe weil ich in den letzten 2 Jahren rund gerechnet ca. 6 Monate pro Jahr keine Stimme durch Bronchitis und Stimmbandentzündungen hatte und ich leider Gottes nucht vin den Pyros weggekommen bin. Auf anraten einer Ärztin in Hamburg hab ich dadurch das dampfen angefangen und bin mittlerweile seit 6 Monaten komplett weg von den Stinkedingern. Habe es bis jetzt nicht bereut und auch noch nie wieder was gehabt. Ausserdem fühl ich mich mit dem Dampfen besser und es schmeckt auch besser.

22.10.2014 - Philipp Struchholtz (FB)
dampfen hat mich von den pyros weggebracht das sagt doch alles

22.10.2014 - Ingo SchwertbrüderMc Zilonka (FB)
Ich dampfe gerne weil es wesentlich gesünder ist, man sich bei den Geschmäckern und der Hardware so toll auslassen kann und ich einfach nicht mehr nach Aschenbecher stinken will. Ich ekel mich seitdem regelrecht vor den Pyros. Ich habe definitiv die richtige Entscheidung getroffen

22.10.2014 - Nicole Beske (FB)
Ich dampfe weil ich die Vermutung habe das es besser/ gesünder sei als Rauchen und weil es um einiges günstiger ist gerade wenn ich bei dampfgold bestelle!

22.10.2014 - Tom Kusak (FB)
Wer dampft ist glucklicher
Deshalb bin ich auch glücklicherweise dampfer. Zum relax auf der couch oder vorm PC, TV etc einfach optimal.

Da braucht man keine geschichte zu erzählen!

22.10.2014 - Lionfire Radioleitung Vertretung Fischer (FB)
Seit März 2014 bin ich ganz zum Dampfen gekommen .seit dem keine Pyro mehr angefasst . Mir hat das Rauchen nicht mehr geschmeckt und immer die gelben Finger . Jezt geht es mir gesundheitlich auch besser. Mehr Luft. Alles schmeckt besser . Dampfen ist meine leidenschafft geworden . Zwar wird mann ab und zu blöd angeschaut auf der strase . Da wo ich Wohne habe ich auch welche gesehen die Dampfen und bin mit denen auch in kontakt gekommen . Dampfen ist Genuss Pur .

22.10.2014 - Heike Breland (FB)
Ich habe 36 Jahre geraucht und bin dann zufällig über einen Artikel gestolpert, der die e- Zigarette als Zigarette der Zukunft bezeichnete. Na ja, hab ich gedacht, musst ja dran bleiben, Facebook geht ja auch ... vielleicht kann man ja die ein oder andere kippe substituieren. Ab in den Shop und beraten lassen, damit man durch das fachchinesisch durchsteigt. Habe dann dort, auch durch Zufall, direkt meine Geschmacksrichtung gefunden. Als ich der Beraterin erklärte, dass ich ja nicht aufhören will zu rauchen, sondern eben nur weniger rauchen will, grinste die so komisch. Jetzt weiß ich warum - ich habe seitdem ( 4 Monate ) vielleicht 15-20 Zigaretten angezündet, die ich aber zu 80 % nach 2 - 3 Zügen wieder weggeworfen habe. Schmeckt nicht, stinkt widerlich und schwindelig wird mir auch.
Nur zur Erinnerung an den Anfang: Raucherin seit 36 Jahren mit 25-30 Zigaretten täglich!

22.10.2014 - T.c. Ahmet Tosun (FB)
Dampfen ist günstiger; gesünder und leckerer !! Ein Hoch auf euch dampfer und Dampfgold für die guten Liquids !! Mehr braucht man nicht zu sagen

22.10.2014 - Jason Fürchterlich (FB)
Da gibts nicht viel zu zu sagen Dampfe nun seid ca 5 wochen und bin überzeugt vom dampfen, da ich nachm aufstehen keine hustenanfälle mehr bekomme. Dazu kommt der kosten faktor eine stange in der woche oder bischen liquid schon nen toller unterschied . Da ich vorher jahrelang menthol geraucht habe, waren die eckeligen Glimmstängel eh nimmer mein fall... ja ich weis, wieso habe ich idiot nicht einfach das rauchen aufgegeben wenn es schon so weit ist, das man morgens hustenanfälle bekommt und am liebsten sich übergeben würde wenn man eine kippe raucht die nicht nach menthol schmeckt... denke die meisten kennen es aber selber... das rauchen aufzugeben ist alles andere als einfach für die meisten...
Nunja mein weiteres vorhaben ist weiterhin zu dampfen, aber in zukunft auf ein liquid runter zu kommen was 0mg hat
Den das dampfen will ich keinesfalls mehr missen
[Edit] Vergessen eine sache gabs da noch... und zwar waren die ersten 2 wochen echt hart mit der umstellung bei mir. Ich musste heftig husten anfangs, sodass sich meine arbeitskollegen im aufenthaltscontainer sich schon bischen aufgeregt haben . Naja mitlerweilensind se glücklich das eine person weniger den container vollqualmt... leider richen meine liquids beim auspusten nicht so toll wie beim dampfen... denke dann wären meine kollegen noch nen bischen glücklicher
Joar, das war meine kurze geschichte, in 5 wochen ist noch nicht soviel passiert, habe aber viel gelernt. Dank netten anderen Dampfern.
Der beste satz den ich mir auch zu herzen genommen habe lautet: "Gern geschehen (beratung knapp 2 std per telefon) Dampfer helfen immer gerne Dampfern!"

In dem sinne, allen viel glück und nen angenehmen tag noch

Ps: Fehler dienen der belustigung, zudem dürfen sie gerne gesammelt werden und ins sammelheftchen von mc donalds eingeklebt werden

22.10.2014 - Peter Strohschein (FB)
Ich habe mit dem dampfen angefangen damit ich nicht mehr den staat unterstütze und um wieder richtig atmen zu können. Und wenn ich gewusst hätte wie geil euer liquid ist hätte ich erst nie mit dem rauchen angefangen. Ich kann mir das urteil erlauben, ich bin schon länger kunde bei euch und ihr begleidet mich seit dem ich dampfe. Danke leute, macht weiter so.

22.10.2014 - An Gie (FB)
Ich bin jetzt knapp 4 Jahre Rauchfrei. Habe damals nach 33 Jahren Rauchen zu Weihnachten von meinem Bruder einen so genannte e-Zigarette (Pen) bekommen und habe im Februar darauf schon nur noch in Gesellschaft oder auf Partys geraucht. Bin also so zu sagen von 2 Big-Boxen am Tag auf 10 Zigaretten in der Woche runter. Ich hatte mit keiner Art von Raucher-Entwöhnung zuvor gute Erfahrung gemacht. Aber nachdem ich dann endlich meine passende Hardware gefunden hatte, dampfe ich inzwischen ganz ohne Nikotin, habe und hatte keinerlei Entzugserscheinungen und habe auch nie mehr ein Bedürfnis nach Rauchen. Und mir geht es gesundheitlich viel besser, kein Raucherhusten mehr, keine jährlich wieder kehrenden Bronchitiden oder gar Lungenentzündungen, keine Luft-Not beim Treppen steigen. Und weil in meinem Umfeld viele davon begeistert sind, wie ich das geschafft habe, bekommen sie von mir leihweise Geräte zum ausprobieren. Allerdings habe ich nur noch 1-2 Flaschen Liquid mit Nikotin hier, weil ich ja inzwischen 0´er dampfe. Ich hätte sie also gerne, um anderen "Noch"- Rauchern die Chance zu geben, auch über das Dampfen von den Pyros weg zu kommen. Wäre toll, wenn ich dabei wäre.....

22.10.2014 - Corinna Wachowiak (FB)
Ich dampfe gerne weil ich nicht mehr nach kalten Aschenbecher stinke , unsere Kinder das Dampfen besser finden und weil dadurch mein Asthma besser geworden ist. Es gibt bestimmt noch mehr gute Gründe aber um die alle aufzuzählen fehlt mir die Zeit. Dampfe weil es mir schmeckt und aus Überzeugung. Vape on